Infektionsschutzmaßnahmen ab 19. März 2022

Liebe Eltern,

ab dem 19. März 2022 gelten folgende Maßnahmen:

  • Die Teilnahme an Testungen für Schülerinnen und Schüler ist weiterhin verpflichtend.

 

  • Für das pädagogische Personal entfällt die 3G-Nachweispflicht, es werden aber weiterhin Tests zur Verfügung gestellt.

 

  • Das Verfahren der Testungen an Schulen wird beibehalten.

 

  • Die Zugangsbeschränkung für Eltern und einrichtungsfremde Personen entfällt, für diese besteht bei Betreten des Schulgebäudes die Pflicht zum Tragen einer qualifizierten Gesichtsmaske.

 

  • Es besteht keine Maskenpflicht mehr im Unterricht der Primarstufe und der Förderschule.

 

  • Die Bestimmungen zum Kontaktmanagement und zur Kontaktdatenerfassung entfallen.

Diese Maßnahmen gelten bis 02.04.2022!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.